Roses Revolution – gegen Gewalt in der Geburtshilfe!

Liebe UnterstützerInnen und FreundInnen von „Hebammen für Deutschland”!

Wir möchten heute auf eine ganz besondere Aktion hinweisen, die am 25.11.2014, also in wenigen Tagen stattfinden wird.

Wieder einmal fordern Frauen, eine respektvolle, personal- und zeitintensive 1:1 Betreuung bei jeder Geburt. Dies ist leider vielen Frauen nicht vergönnt und so kommt es immer wieder zu traumatischen Geburtserlebnissen.

Wir von Hebammen für Deutschland wünschen uns eine frauenorientierte zugewandte Geburtshilfe für Mütter und Kinder in Deutschland, deshalb unterstützen wir diese wichtige Aktion:

Roses Revolution: 
Aktion gegen Gewalt in der Geburtshilfe am Dienstag, 25.11.2014

Gewalt in der Geburtshilfe ist ein alltägliches, globales Problem. Auch in Deutschland. Das hat die Gesundheitsorganisation der Vereinten Nationen (WHO) jetzt zu einer offiziellen Erklärung veranlasst:
Jede Frau hat das Recht auf den bestmöglichen Gesundheitsstandard. Das beinhaltet das Recht auf achtsame, respektvolle Behandlung während Schwangerschaft und Geburt ebenso wie das Recht auf Gewaltfreiheit und den Schutz vor Diskriminierung.

Doch während Venezuela und Mexiko seit 2007 ein Gesetz dagegen haben und Argentinien 2009 nachgezogen hat, ist das Thema in Deutschland tabu, obwohl Schätzungen zufolge jede zehnte Schwangere betroffen ist.

Daher wird am 25. November 2014 zum zweiten Mal die Roses Revolution Deutschland begangen – die Aktion gegen Gewalt in der Geburtshilfe:
weltweit legen Frauen an diesem Tag eine rosafarbene Rose vor die Kreißsaaltür, hinter der ihnen Gewalt angetan wurde. Wer mag schreibt einige erklärende Zeilen dazu, macht ein Foto, welches über soziale Netzwerke verbreitet wird und die Aktion dokumentiert.

Ansprechpartnerinnen:

Dr. Katharina Hartmann
(Political Activism Coordinator von Human Rights in Childbirth Deutschland)
e-mail: katharina@humanrightsinchildbirth.com

Mascha Grieschat
(Gründerin „Gerechte Geburt“)
e-mail: mascha.grieschat@gmx.de


Weiterführende Infos:

www.gerechte-geburt.de

www.humanrightsinchildbirth.com 

www.jesusaricoy.wix.com/rosesrevolution 

Facebook: Roses Revolution Deutschland

Vielleicht habt ihr ja auch etwas, was ihr Euch von der Seele schreiben müsst oder kennt jemanden, für den das ganz wichtig wäre…

Ihre/Eure Hebammen für Deutschland

Menü schließen