Beckenboden erleben – Zeit für mich – Achtsamkeit im Alltag

Jetzt ist langsam die Zeit gekommen, wo Sie sich wieder mehr sich selbst widmen können. Sich neu nach der Schwangerschaft und der Geburt in ihrem Körper zurechtfinden und alte Stärken wiederentdecken.

Die Phase nach dem Ende des Wochenbettes ist auch eine Phase in der Sie sich als Frau langsam und schrittweise Ihren neuen Bedürfnissen annähern.

Die Bauch- und Rückenmuskulatur und der gesamte Beckenboden werden durch wertvolle, achtsame Übungen wieder gestärkt und gekräftigt, erfahren Halt und Schutz.

Mit den Grundübungen aus der Achtsamkeitspraxis (Bodyscan, Sitz- und Gehmeditationen) erlernen Sie wertvolle Ressourcen für das Familienleben und das Leben mit Baby/Kindern.

Diese Übungen dienen wissenschaftlich vielfach belegt der eigenen Stressreduktion und somit auch der Gesundheit der ganzen Familie.

Themen des Spätwochenbettes (z.B. Schlafen, Beikost (breifrei, vegan oder vegetarisch), Abstillen, die natürliche Entwicklung des Babys oder auch das Thema natürliche Verhütung in der Stillzeit) runden den Kurs ab.

Für die aktuelle individuelle Fragen aus dem Leben mit dem Baby (z.B. Stillen/Ernährung, Schlafen, Erkrankungen ect.) können direkt vor dem Kurs Termine vereinbart werden.

Dieser Kurs ist auch sehr gut geeignet für Frauen nach Kaiserschnitt. Termine zur Narbenbehandlung/Entstörung können vereinbart werden.

Termine 2019
25. Februar bis 01. April 2019
6x 2 Stunden

Uhrzeit:
19:00 bis 21:00 Uhr

Anmeldung:
Über das Anmeldeformular, Anfragen bitte über die Kontaktseite

Kosten:
10 Stunden werden von der KK übernommen.
Der Eigenanteil beträgt 40,00 Euro.

Kursleitung:
Mela Pinter, Hebamme, MSc Midwifery, Achtsamkeitslehrerin (MBCP, MBSR i.A.)

Weitere Informationen zu MBCP:
www.mindfulbirthing.de

 

Menü schließen