Gesuch – Babytragen für syrische Flüchtlingsfrauen

Gesuch – Babytragen für syrische Flüchtlingsfrauen
-> eine Initiative von Solveig C. Thorwart

Eine junge Mutter sah im Fernsehen, wie syrische Flüchtlingfrauen damit zu kämpfen haben, auf dem ohnehin schon erbarmungslos langen Fussmarsch der westlichen Balkanroute ihr Babys und Kleinkinder zu tragen. Da dachte sie an ihre Babytrage, die ihr mit ihrem eigenen Kind so gute Dienste leistete – und sie beschloss zu helfen! Sie begann, in ihrem Freundeskreis und sozialen Netzwerken Babytragen zu sammeln – Manduca, Babybjörn, ergo, Meitais… und flog schließlich auf eine der griechischen Inseln, um sie den am Ufer neu Ankommenden für ihre weitere beschwerliche Reise zu übergeben.

Es gibt viele Arten zu helfen. Mich hat dieser Impuls besonders berührt, da ich selbst die letzten 18 Monate mein Kind getragen haben… und so bin ich gern bereit, die Tragen zu sammeln und weiter zu schicken. Ich habe die Adresse einer Frau in Samos, wenn ein paar Tragen beisammen sind, schnüre ich das Paket.

Bitte kontaktiere mich: solveig@gemeinsam-erwachen.de oder schicke mir deine Trage einfach: Solveig Thorwart, Am Hohrain 3, 79263 Simonswald. Es macht nur Sinn, intakte Babytragen zu schicken und derzeit auch nur Tragen – keine Tücher oder Slings. Die sind zu kompliziert zu erklären, die Helfer*innen vor Ort haben meist nur 3 Minuten Zeit für eine Mama.

Hier der Artikel über Cristal Logothetis, die die Idee hatte:
www.upworthy.com/a-california-mom-saw-syrian-refugees-struggling-to-carry-their-babies-so-she-did-something?g=2&c=upw1

Menü schließen